Unterhaltsbetrug nachweisen oder neue Beziehung beweisen durch Detektei - Detektei Basilisk, Privatdetektive verschafft Gewissheit

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unterhaltsbetrug nachweisen oder neue Beziehung beweisen durch Detektei

Unterhalsreduktion durch beweise der Detektei

Unterhaltsreduktion durch Detektei (Unterhaltsbetrug)


Bezahlen Sie zuviel Unterhalt? Werden Sie von Ihrem Ex. Ehepartner um den Unterhalt betrogen? Wir können Ihnen vielleicht helfen eine Unterhaltsreduktion zu erlangen. Die Reduktion kann sich um mehrere CHF 100.-  Monat handeln.




Vorgehensweise bei eheähnlichem Verhältnis feststellen (Konkubinat) oder neue Beziehung nachweisen. Reduktion der Unterhaltsbeiträgen.




Ihr geschiedener Ehepartner, für den Sie Unterhalt bezahlen, unterhält eine neue Beziehung. Die neue Beziehung wird bestritten. Liegt ein Unterhaltsbetrug vor?

Reales Beispiel:
Herr Z. tätigt Unterhaltszahlungen an seine Ex-Frau. Nun vermutet Herr Z., dass seine Ex-Frau, B. einen neuen Lebensgefährten hat, mit dem sie zusammen lebt. Sie jedoch gibt an, dass sie in getrennten Wohnungen leben. Sollte die Ex-Frau von Herrn Z. wirklich einen neuen Lebensgefährten haben und mit ihm in einem Konkubinat leben, hätte dies eine Reduktion der Unterhaltskosten zur Folge. Dies kann über Monate gerechnet mehrere tausend Franken betragen, welche er weniger an Unterhalt bezahlen müsste. Herr Z. benötigt jedoch Beweise und engagiert unsere Detektei.

Vorgehen:
Detektive unserer Detektei observieren die Ex-Frau von Herrn X. Es wird genau dokumentiert wo sie übernachtet und ob allenfalls weitere Personen in derselben Wohnung nächtigen. Die Detektive befragen auch Nachbarn und allenfalls den Vermieter. Selbstverständlich seriös und diskret, ohne dass Verdacht geschöpft wird.

Bericht Detektei (Auszug):

Detektive der Basilisk Detektei sind vor Ort in der M.-Strasse 26, in S., in der die Ex-Frau von Herrn X. wohnt. Das Fahrzeug vom Freund der Ex-Frau ist vor dem Haus abgestellt. Auch der Briefkasten von Frau B. X. wird regelmässig geleert, entweder von ihr selbst oder von ihrem Lebensgefährten. Dieser besitzt einen eigenen Schlüssel zu Briefkasten und Haustüre.
Frau B. X. verlässt regelmässig gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten das Haus um zur Arbeit zu gehen. Ebenfalls haben die Detektive gesehen, wie der Lebensgefährte von B. X. die Wohnung reinigt, bzw. die Fenster putzt und Staub saugt. (Normalerweise reinigt man eine andere Wohnung nicht, sollte man nur zu Besuch dort sein.)

Es muss davon ausgegangen werden, dass B. X. mit ihrem Freund in einem Konkubinat lebt.

Sobald der unterhaltsberechtigte Partner während rund fünf Jahren in einer  engen Beziehung lebt und sich so wie in einer Ehe verhalten und auch dieselben Leistungen erbringen, nennt man dies ein qualifiziertes Konkubinat. In der geltenden Rechtsprechung ist ein qualifiziertes Konkubinat einer Ehe gleichgesetzt und die Unterhaltspflichtige Partei wird von ihrer Verpflichtung befreit.

Es ist allerdings nicht immer notwendig, dass ein qualifiziertes Konkubinat vorliegen muss. Auch der Tatbestand eines einfachen Konkubinats kann zu Anpassungen der Leistungspflicht führen.

Deshalb ist es sinnvoll, die neue Beziehung des Unterhaltsbegünstigten so rasch wie möglich, durch uns protokollarisch festzuhalten, da im Nachhinein kein Geld zurückgefordert werden kann für bereits geleistete Unterhaltszahlungen während des bestehenden Konkubinats.

Kostenlose Sofort beratung Rufen sie uns jetzt an: 061 599 82 26

Basilisk Detektei Schweiz
+41 61 599 82 26
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü